Berlin im Winter | 30 Tipps für Familien mit Schulkindern

Berlin im Winter | 30 Tipps für Familien mit Schulkindern

In Berlin gibts viel zu entdecken. Egal ob du nach Tipps fürs Wochenende mit deinen Kindern suchst, oder in Berlin als Tourist unterwegs bist:
Hier findest du 30 tolle Tipps, um in dieser Stadt anständig was zu erleben.

Als Familie Berlin entdecken – das geht im Winter genau so gut wie im Sommer.
Der Winter ist lang und kalt. Entdecke die vielen Möglichkeiten, um ihn angenehmer zu machen.

Einige der Unternehmungen sind natürlich auch schon mit jüngeren Kindern möglich, aber meist benötigen die Kids ein gewisses Mindestalter oder eine Mindestgröße.
Lass dich inspirieren.


  1. Schlittschuh laufen
    Eislaufen ist in den Wintermonaten in fast jedem Bezirk möglich.

  2. Schwimmbad
    In jedem Berliner Bezirk gibt es mehrere Schwimmbäder. Wenn es ein Spaßbad sein soll, musst du allerdings etwas weiter fahren. Das haben wir in Berlin nicht. Hier einige Ideen für Erlebnisbäder und Thermen außerhalb von Berlin:
    Tropical Island
    NaturThermeTemplin
    Spreewelten Bad in Lübbenau
    blu Freizeitbad in Potsdam
    TURM-Erlebnisbad in Oranienburg
    Wildorado in Wildau
    Schwapp Erlebnisbad in Fürstenwalde

  3. Kino
    Im Winter kommen immer die besten Filme. Also ab ins Kino. Viele Kinos bieten an bestimmten Tagen Familienpreise an. Wenn wir ins Kino gehen, dann immer sonntags. Da zahlen wir alle nur 5 Euro pro Person für einen Kinderfilm.

  4. Planetarium
    In Berlin gibt es das Zeiss Großplanetarium, das Planetarium am Insulaner und die Archenhold-Sternwarte. Überall gibt es toll gemachte Vorführungen für Kinder.

  5. Spionagemuseum
    Hier tauchst du ein in die Welt der Spione. Es gibt ein Labor, in dem experimentiert werden kann und eine Verkleidungsecke, in der du in die Rolle eines Agenten schlüpfst. Das Highlight nicht nur für Kids ist der Laserparcours.
Spionagemuseum
  1. Ritter Sport Schokowerkstatt
    In etwas mehr als einer Stunde stellen die Kinder 2 individuelle Schokoladentafeln her, lernen etwas über die Herkunft der Zutaten, basteln die Verpackung selbst und dürfen das Ganze am Ende natürlich mit nach Hause nehmen. 

  2. Berlinale
    Bei der jährlich im Februar stattfindenen Berlinale gibt es zwei spezielle Rubriken für Kinder. Die Generation Kplus für Kids ab 6 Jahre wird mit Einsprachefassungen von professionellen Übersetzern präsentiert. Die Generation 14plus zeigt Filme für Jugendliche in der Originalsprache mit englischen Untertiteln.

  1. Kletterhalle oder Kletterpark
    In der Kletterhalle Magic Mountain kannst du steile Wände hinaufklettern. Ordentlich gesichert geht es in luftige Höhen.
    Das BergWerk.Berlin ist ein Indoor-Klettergarten. Je nach Größe dürfen die Kinder hier verschiedene Parcours klettern. 
  1. Stadtrallye
    Die Berliner wissen oft weniger über Berlin als die Touristen. Warum nicht einmal seine Heimatstadt besser kennen lernen. Es gibt geführte Stadtführungen speziell für Kinder, aber auch ein Stadtspiel in einer Box zum selbst entdecken.

  2. Trampolinpark
    Hier können sich Kids und auch die Eltern richtig auspowern. Verschiedene Trampoline am Boden und an den Wänden machen es möglich. Es gibt beispielsweise das MyJump Ost und das MyJump Nord.

  3. Berliner Weihnachtsmärkte
  1. Galerien
    Mittlerweile bieten viele Galerien Veranstaltungen speziell für Kinder an.
    Klax Kinderkunstgalerie
    Berlinische Galerie
    Gemäldegalerie
    Nationalgalerie
    Urban Art Kids

  2. Kammerorchester Unter den Linden – Familienkonzerte
    Das Kammerorchester ist das einzige professionelle Orchester Berlins, das fast ausschließlich für Kinder, Jugendliche und Familien spielt. Es präsentiert jährlich eine große Auswahl an Konzerten an unterschiedlichen Spielorten wie z.B. der wunderschönen Philharmonie.
  1. Berlin Dungeons
    Im Dungeons kannst du eintauchen in 800 Jahre Berliner Geschichte. Alles recht gruselig, deshalb erst für Kinder ab 10 Jahre zugelassen.

  2. Illuseum
    In diesem besonderen Museum gibt es viel zu entdecken. Nichts ist hier wie es scheint. Sinnestäuschungen und Illusionen kannst du hier erleben.

  3. Buchladen oder Bibliothek
    Zuerst in aller Ruhe stöbern gehen und dann auf der Couch eingekuschelt die neuesten Errungenschaften sichten. Herrlich.
  1. Ballettaufführungen
    Auf diversen Bühnen kannst du vor allem um die Weihnachtszeit viele verschiedene Ballettaufführungen anschauen.
    Es gibt auch jedes Jahr Ballettvorstellungen mit Erzählern, die speziell Kindern die Geschichte um das Ballett näher bringen soll.

  2. Bouldern
    Beim Bouldern klettert man ungesichert nur so weit hinauf, dass man abspringen kann, ohne sich zu verletzen. Ein spaßiges Erlebnis, das ordentlich in die Arme geht.

  3. Futurium
    Im Futurium dreht sich alles um die Frage: Wo und wie wollen wir in Zukunft leben? Spannende Ausstellungen zu allen möglichen Zukunftsthemen und viele Experimentierstationen erwarten dich. Der Eintritt ist kostenlos. Am Sonntag Nachmittag gibt es Familienführungen.

  4. Anne Frank Zentrum
    Die Ausstellung »Alles über Anne« erinnert an Anne Frank. Sie ist ein Lernort zur Geschichte des Nationalsozialismus.
  1. Ludothek Spielwiese
    Hier kannst du nicht nur Kaffee trinken, sondern dich auch aus einer großen Anzahl an Spielen bedienen, um sie vor Ort zu spielen. Natürlich können sie auch ausgeliehen werden.

  2. Theater
    Berlin hat theatertechnisch sehr viel zu bieten. Besonders in der kalten Jahreszeit findest du tolle Vorstellungen für Kinder jeden Alters. Hier einige Beispiele:

    Wintergarten – Zimt und Zauber-Kindershow im Dezember
    Glaspalast des Pfefferbergs – Märchenvorführungen mal anders
    Astrid Lindgren Bühne – die Theaterbühne im FEZ hat jedes Wochenende andere Vorstellungen
    Urania – das Kindermusicaltheater führt hier jedes Jahr im Dezember ein neues Musical auf
    Friedrichstadtpalast – jährlich um Weihnachten herum läuft hier die Kindershow
    Grips-Theater
    Atze Musiktheater
    Galli Theater
    Theater an der Parkaue

  3. Escape Game
    Hier müssen Rätsel gelöst und ein Ausgang gefunden werden, bevor die Zeit abläuft. In Berlin gibt es mittlerweile unzählige Anbieter. Einige Räume sind bereits ab 8 Jahren spielbar. Die meisten aber eher ab 12.

  4. Kindertheaterfest
    Jedes Jahr im Februar findet im FEZ das Kindertheaterfest statt. Auf acht Bühnen stellen Kindertheatergruppen ihre Stücke vor.
  1. Museum
    Bis du alle Berliner Museen durch hast, ist der Winter zu Ende. Hier einige Ideen:
    Technikmuseum mit dem separaten Experimentierhaus Science Center Spectrum
    Museum für Naturkunde
    Computerspielemuseum
    DDR Museum
    Das klingende Museum
    Museum für Kommunikation
    Deutsches Historisches Museum

    Auf der Museumsinsel befinden sich viele verschieden Museen an einem Platz.

    Bei Jugend im Museum findest du Kurse und Beschäftigungen für Kinder in diversen Museen und Galerien Berlins.

  2. orbital Raumfahrtzentrum im FEZ
    Hier erfährst du viel Wissenswertes über Raumfahrt und Astronomie und über das Leben der Astronauten auf der ISS.
    Außerdem ermöglicht es die Trainingshalle des orbital, verschiedene Trainingsübungen an den Geräten zu absolvieren. 

  3. Fernsehturm
    Hände hoch: Wer wohnt in Berlin und war noch nie auf dem Fernsehturm. Dann wird’s aber Zeit. Eine wunderbare Aussicht erwartet dich und viele Informationen über die von oben zu sehenden Gebäude.
  1. Komische Oper
    Die Komische Oper will jungen Menschen die erste Berührung mit dem Musiktheater so interessant wie möglich gestalten und bietet daher ein umfangreiches Angebot für Familien an.

  2. Fliegen im Windkanal
    Hier kannst du in einer verglasten Flugkammer fliegen. Durch eine vertikale Röhre am Boden wird ein heftiger Luftstrom gepustet, der den freien Fall simuliert. Ein Anbieter dafür ist beispielsweise das Windobona.

  3. Madame Tussauds
    Im Wachsfigurenkabinett findest du viele berühmte Persönlichkeiten, mit denen du dich fotografieren lassen kannst.


Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen Unternehmungen. Hast du noch mehr Tipps um den Winter in Berlin interessant zu gestalten? Lass es mich wissen.



Wenn du bei Pinterest bist, kannst du gerne dieses Bild pinnen:

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Wir wollen demnächst mal ins Computerspielmuseum. Ich wäre ja gerne mit den Kids mal ins Spionagemuseum, aber das Thema reizt sie derzeit echt so gar nicht. Bouldern ist wirklich eine coole Sache und kann auch schon von den ganz Kleinen gemacht werden. Kann ich nur empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen