• Beitrags-Kategorie:food / Startseite
Das schnellste Brot der Welt | In nur einer Stunde fertig

Das schnellste Brot der Welt | In nur einer Stunde fertig

Ich liebe selbstgebackenes Brot. Es ist kein Vergleich zu den Gekauften. Aber diese Warterei bis es endlich fertig ist, hielt mich oft davon ab, selbst zu backen.
Aber seit ich dieses Rezept gefunden habe, gibt es bei uns regelmäßig frisches Brot.

Ich mische gern das Mehl. Je höher die Typenzahl desto gesünder ist das Brot, aber umso mehr Flüssigkeit braucht es auch. Du kannst aber auch nur den Typ 630 verwenden. In meinem Mischverhältnis reicht die Menge an Wasser. Wenn du nur Vollkornmehl verwendest, musst du entsprechend mehr Wasser verwenden, sonst wird es zu trocken.

Brotteig
Brotteig

Zutaten:
1 Würfel Hefe oder 2 Päckchen Trockenhefe
500 ml lauwarmes Wasser
300 g Dinkelmehl Typ 630
200 g Dinkelmehl Typ 1050
70 g Leinsamen
70 g Sonnenblumenkerne
2 TL Salz
2 EL Apfelessig

Zubereitung:
Die Hefe mit dem Wasser verrühren. Achte darauf, dass es nicht zu kalt aber auch nicht zu heiß ist.

Vermische das Mehl mit den Leinsamen, den Sonnenblumenkernen und dem Salz.

Gib die aufgelöste Hefe dazu und den Apfelessig und vermische alles. Ich habe dafür meinen Monsieur Cuisine benutzt. Aber ein Knethaken tuts auch.

Dann fette eine Kastenform ein oder lege sie mit Backpapier aus.
Ein Tipp: Wenn du das Backpapier vorher zerknüllst, lässt es sich viel besser hineinlegen.

Stelle die Form in den kalten Backofen und erhitze den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze oder 170 Grad Heißluft. Dann backe das Brot für 50-60 Minuten. Lass es kurz abkühlen und stürze es auf ein Gitter.

Brot


Das Brot ist innen saftig und außen super knusprig. Genau richtig für eine zünftige Brotzeit.

Ich finde, es schmeckt am besten, wenn es noch ein wenig warm und knusprig ist. Diesen Zustand kannst du am nächsten Tag ganz einfach wieder herstellen, indem du die Scheiben in den Toaster gibst.

Lass es dir schmecken.





Wenn du bei Pinterest bist, kannst du gerne dieses Bild pinnen:

Das schnellste Brot der Welt

Schreibe einen Kommentar