• Beitrags-Kategorie:food / Startseite
leckere Schokobällchen | gesunde Energy Balls

leckere Schokobällchen | gesunde Energy Balls

Von diesen leckeren Energy Balls können meine Kinder nicht genug bekommen.
Mittlerweile sind Energy Balls in aller Munde (ha, Wortspiel). Wir haben viele Rezepte durchprobiert, aber diese Bällchen schmecken uns am besten.
Ich sage auch gern Schokobällchen dazu. Das verkauft sich bei den Kindern besser.

Diese kleinen Bällchen haben es in sich.
Sie sind eine tolle Alternative zu Schokolade. Davon können sie gern mehr als eins naschen, denn es sind nur gute Zutaten drin. Die Bällchen enthalten keinen Zucker, sind aber durch die Datteln trotzdem wunderbar süß.

In der Brotdose sind sie ein leckerer gesunder Snack zwischen den anstrengenden Schulstunden. Und auch ich snacke sie gern auf der Arbeit zwischendurch.
Die Mädels werden von ihren Mitschülern in der Klasse regelmäßig gefragt, ob es bald wieder Schokokugeln gibt. Ich bin mittlerweile nicht mehr sicher, ob meine Kinder überhaupt noch welche abbekommen.

Die Herstellung ist super einfach, so dass die Kinder mittlerweile alles allein machen.

Zutaten:
200 g Datteln
70 g Haselnüsse
30 g Walnüsse
20 g Backkakao

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange durchkneten lassen, bis die Masse eine klebrige Konsistenz erreicht hat. Dann eine kleine Menge in die Hand nehmen, eventuell kurz zudrücken, damit sich die Masse verbindet, und dann kleine Bällchen formen. Auch wenn sie nicht perfekt aussehen, schmecken sie trotzdem sehr lecker.
Wer mag, kann die Bällchen nun noch in Kakao, Puderzucker, Chiasamen oder gemahlenen Nüssen wälzen.

Lass es dir schmecken.



Wenn du bei Pinterest bist, kannst du gerne dieses Bild pinnen:

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Sari

    Kann man statt der Datteln auch etwas anderes nehmen? Ansonsten sieht das aus, als ob ich das auch mal gerne versuchen möchte 🙂

    1. Pamela

      Hm. Vielleicht getrocknete Feigen. Die gelten auch als gesunder Zuckerersatz. Dann garantiere ich aber nicht für den Geschmack 😉

Schreibe einen Kommentar