• Beitrags-Kategorie:food / Startseite
Super leckere selbstgemachte Erdbeermarmelade – mit Geheimtipp

Super leckere selbstgemachte Erdbeermarmelade – mit Geheimtipp

Wir lieben Erdbeermarmelade. Die beste käuflich zu erwerbende gibt es bei Karls Erdbeerhof, wie wir finden. Sie schmeckt herrlich fruchtig.

In der Marmeladenküche dort kann man zuschauen, wie der leckere Fruchtaufstrich hergestellt wird. Da habe ich ein bisschen spioniert, und festgestellt, dass das Geheimnis bei den tiefgefrorenen Erdbeeren liegt. Obwohl Karls riesige Erdbeerfelder besitzt, frieren sie die frischen Erdbeeren vor der Marmeladenherstellung erst einmal ein. Denn beim Auftauen entsteht, durch die Kombination aus geschmolzenem Wasser und Erdbeeren, leckerer Erdbeersaft. Und das macht das ganze so unfassbar fruchtig.

Also habe ich es einmal selbst ausprobiert und seitdem muss ich ständig nachproduzieren, weil die hier weggeht wie warme Semmeln.
Und wie bei so vielem: Selbstgemacht schmeckts noch besser. Wir mögen das klassische Rezept, aber du kannst die Marmelade natürlich nach deinem Geschmack verfeinern. Beispielsweise mit Vanille oder einem Schuss Zitronensaft.
Übrigens: Auf selbstgebackenem Brot ist die Marmelade ein Traum.

Erdbeeren



Zutaten:
1000g tiefgefrorene Erdbeeren (entweder aus dem Sommer, oder aus der Tiefkühltruhe)
500g Gelierzucker*
4-5 Schraubgläser

Zubereitung:
Zuallererst musst du die Gläser, die du verwenden möchtest, sterilisieren, damit die Marmelade auch lange frisch bleibt. Ich spüle die Gläser und Deckel, kurz bevor es los geht, einfach kurz mit kochendem Wasser aus.

Die tiefgefrorenen Erdbeeren auftauen lassen, und dann zusammen mit dem sich gebildeten Erdbeersaft in einen großen Kochtopf geben.
Wenn du wenig Zeit hast, kannst du die gefrorenen Erdbeeren auch auf kleiner Flamme erhitzen.

Danach müssen sie je nach Geschmack püriert werden. Wir mögen keine Stücke also pürieren wir die Masse glatt.
Danach kommt das Geliermittel hinzu. Dieses wird mit dem Erdbeermus unter Rühren und starker Hitze zum Kochen gebracht.
Die Masse unter ständigem Rühren noch mindestens 3 Minuten sprudelnd weiterkochen.

Nun wird die Marmelade in die vorbereiteten Gläser gefüllt. Die Gläser werden verschraubt, und für 5 Minuten auf den Kopf gestellt.
Abkühlen lassen und genießen!


Wenn du bei Pinterest bist, kannst du gerne dieses Bild pinnen:

selbstgemachte Erdbeermarmelade



*Die Amazon Affiliate Links dienen zum schnellen Auffinden der Produkte. Du hast dadurch keine Nachteile und musst auch nicht mehr bezahlen. Ich werde einfach nur an Einnahmen beteiligt, die über diesen Link generiert werden. Die Produkte können selbstverständlich auch anderweitig gekauft werden. Siehe auch meine Datenschutzerklärung dazu.

Schreibe einen Kommentar